Büelgass News
   
 
   
   
   
   
   
   
   
   

     

Die Alternative zum Altersheim
Walter und Doris Renner fühlen sich wohl in der Büelgass.

So lange wie möglich in der gewohnten Umgebung ein eigenständiges Leben zu führen, ist für ältere Menschen sehr wichtig. Das Zentrum Büelgass in Gossau erfüllt diesen Wunsch. Seit Juli wohnen Mieterinnen und Mieter in hindernisfreien Wohnungen und können spezielle Dienste nach Bedarf abrufen.

Gossau. - Die meisten Menschen möchten ihren Lebensabend in den eigenen vier Wänden verbringen. Und sie tun es auch. Gemäss Wohnumfrage der Age Stiftung lebten im Jahr 2003 schweizweit nur 7 Prozent der über 65-Jährigen in einem Heim. Was aber, wenn man pflegebedürftig wird, auf einen Rollstuhl angewiesen ist oder die Energie zum Kochen und Putzen fehlt?

Service-Wohnen, auch Wohnen mit Dienstleistungen genannt, setzt genau hier an. Seniorenwohnungen mit Service sind speziell für ältere Menschen konzipiert. Sie sind rollstuhlgängig, befinden sich in einer hindernisfreien Umgebung und lassen sich problemlos behindertengerecht ausbauen. Dienstleistungen wie Haushalthilfe, Mahlzeitendienst oder Pflege werden bei Bedarf genutzt und nach Aufwand bezahlt.

„Dieses Konzept überzeugt uns“, sagen Doris und Walter Renner, die unlängst in eine Seniorenwohnung der Büelgass gezogen sind. „Auch wenn wir im Moment noch keine der Dienstleistungen in Anspruch nehmen, bietet uns diese Wohnform die Sicherheit, bei Pflegebedürftigkeit jegliche Unterstützung zu erhalten. Selbst mit körperlichen Einschränkungen können wir hier ein privates und autonomes Leben führen, ohne umziehen zu müssen.“

Zentral und in einer rollstuhlgängigen Umgebung zu wohnen, ermöglicht dem Ehepaar Renner – falls der Bewegungsradius eingeschränkt würde – so mobil und unabhängig wie möglich zu bleiben, auch ohne Auto. Ein Anliegen, das einem Grossteil der älteren Menschen überaus wichtig ist.

Konzept und Finanzierung der Büelgass stammen von einem privaten Unternehmer. Meist werden Service-Wohnungen allerdings von der öffentlichen Hand erbaut, angebunden an ein Alters- und Pflegeheim. Gerade diese Nähe zum Heim jedoch widerstrebt vielen älteren Menschen. Das Ehepaar Renner schätzt an der Büelgass, dass man den modernen und grosszügigen Appartements die Seniorenwohnung gar nicht ansieht und ist überzeugt: „Hier fühlen sich auch junge Rentner wohl.“

Und das Altersheim? Walter Renner wird ernst, er mag gar nicht an einen Umzug ins Altersheim denken. Wenn, dann wäre dies für ihn wie für die meisten Senioren nur im äussersten Notfall eine Alternative. Dass der Weg ins Alters- und Pflegeheim indessen nicht der letzte Schritt sein muss, beweist Nelly Biser. Sie hat kurzerhand ihre Wohnung im Altersheim gekündigt und eine 2½ -Zimmerwohnung im Zentrum Büelgass bezogen.
 

 
     
   
  NOVA Bautreuhand AG
Industriestrasse 37
8625 Gossau ZH
Telefon 043 833 70 50
Fax 043 833 70 51

www.nova-ag.ch
info@nova-ag.ch

   
 
milano-graphic.ch